Zur Person

Fabian Bette studiert Elektro- und Informationstechnik an der Technischen Universität München. Schon während seiner Schulzeit beschäftigte er sich intensiv mit der Thematik der Aufnahme- und Beschallungstechnik. Er übernahm bei zahlreichen Veranstaltungen die veranstaltungstechnische Planung, Konzeption und Organisation. Darüber hinaus war er häufig am Mischpult tätig und verantwortete u. a. die Tontechnik bei den drei Galavorführungen des Bayerischen Landesturnfestes 2015 in der Wackerhalle Burghausen. Im Rahmen mehrerer Praktika beim Bayerischen Rundfunk erlebte er Aufnahmen im Klassikbereich mit diversen Tonmeistern und erhielt so Einblicke in die professionelle Musikproduktion.

Neben seinem technischen Interesse ist er musikalisch sehr aktiv. Fabian Bette spielt seit seinem zehnten Lebensjahr Klavier, konnte 3 Jahre Erfahrung auf der Geige sammeln, war bis zu seinem Stimmbruch Mitglied der Münchner Domsingknaben und hat sich seit seinem 12. Lebensjahr der Orgel gewidmet. Die Orgel ist bis heute sein Hauptinstrument, auf welchem er auch sein Abitur sowie die Kirchenmusiker-D-Prüfung erfolgreich ablegte.

2014 machte er bereits seine ersten eigenen professionellen Konzert-Live-Mitschnitte. Zuerst jedoch nur auf freundschaftlicher Basis mit befreundeten Chören und Orchestern.
Aufgrund der positiven Rückmeldungen und der immer höher werdenden Anzahl an Anfragen entschied er sich dann dazu, sein Hobby weiter und professioneller auszubauen und gründete 2016 audiomitschnitt.de.

Darüber hinaus wurde Fabian Bette 2018 in den Verband Deutscher Tonmeister e.V. aufgenommen und hat damit die Möglichkeit, sich mit professionellen Tonmeistern auszutauschen, an speziellen Fach-Tagungen/Kongressen teilzunehmen und Zugang zu spezieller Fachliteratur zu erhalten.